Montag, 22.05.2017

Flashticker




Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal

Landart 2017

Landart 2017


Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Ferienspaß

Ferienspaß

Fundbüro online

Fundbüro online

Ortskernsanierung Bissendorf

Ortskernsanierung Bissendorf

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Red Card

Red Card

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

OSkalender

OSkalender

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Pendlerportal

Pendlerportal

Kinderbetreuungsbörse

Kinderbetreuungsbörse

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

WIGOS

WIGOS

AWIGO GmbH

AWIGO GmbH

Umzugsratgeber

Umzugsratgeber

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Unterschriften für den Radwegeausbau an der Landesstraße 90 (Mindener Straße) übergeben

Der Arbeitskreis Dorferneuerung Wissingen/Jeggen setzt sich bereits seit einiger Zeit mit Nachdruck für den Ausbau eines verkehrssicheren Fuß- und Radweges an der Landesstraße 90 (Mindener Straße), der durch die Ortsteile Wissingen, Jeggen sowie Natbergen auf einer Länge von 4,30 km verläuft, ein.


Seit Jahresbeginn hat der Arbeitskreis eine große Unterschriftenaktion initiiert und durchgeführt. Der Erfolg gibt den Mitgliedern des Arbeitskreises recht: es wurden rund 1.300 Unterschriften gesammelt, durch die die Bürgerinnen und Bürger der Forderung, den Fuß- und Radweg an der Landesstraße 90 verkehrsgerecht auszubauen, Nachdruck verleihen.

Der Vorsitzende des Arbeitskreises Dorferneuerung Wissingen/Jeggen, Hans-Dieter Schleibaum, übergab jetzt, gemeinsam mit Bürgermeister Halfter sowie in Anwesenheit einiger Mitglieder des Arbeitskreises und Vertreter des Rates, die Unterschriftenlisten an die Landtagsabgeordneten Gerda Hövel sowie Frank Henning. „Wir bitten die zuständigen Landespolitiker, sich schnellstmöglich und nachhaltig für den Ausbau des Fuß- und Radweges an der Mindener Straße einzusetzen“, unterstrich Hans-Dieter Schleibaum. Die beiden Landtagsabgeordneten versprachen überein, sich mit Nachdruck für das Projekt einzusetzen und kurzfristig entsprechende Gespräche mit den zuständigen Landesbehörden aufzunehmen.

Damit keine Zeit verloren geht, hat die Gemeinde Bissendorf die Erstellung einer vollständigen Planung eines richtlinienkonformen Fuß- und Radweges in einer vorgesehenen Breite von 2,50 m bei einem Planungsbüro in Auftrag gegeben. Anlässlich der Übergabe der Unterschriftenliste wurde vereinbart, dass die fertigen Pläne den Landespolitikern unverzüglich an die Hand gegeben werden, sobald diese erstellt sind. „Damit haben wir eine konkrete Basis, um bei den verantwortlichen Stellen des Landes Niedersachsen vorzusprechen“, stimmten Gerda Hövel und Frank Henning überein.

Unterschriftenaktion


Gerda Hövel (CDU) Hans-Dieter Schleibaum, AK Dorferneuerung Wissingen/Jeggen, Frank Henning (SPD) und Bürgermeister Halfter nahmen im Bürgersaal der Gemeinde Bissendorf die Unterschriftenlisten für den Ausbau des Radweges an der L 90/Wissinger Straße entgegen. (Foto: Büro Frank Henning)
 

erstellt am 17.05.2017